Wir sagen STOPP zu...

Kaugummi-Zigaretten

Die Zielgruppe von Kaugummi-Zigaretten ist zwischen 4 und 9 Jahren. Dies lässt den Gedanken zu, dass diese die Kaugummi-Zigaretten genutzt werden, um Kinder für das Thema "Rauchen" zu sensibilisieren. Besonders sind dabei die "Warnaufkleber" zu beachten. Diese sind denen der "echten" Zigaretten sehr ähnlich, jedoch mit harmlosen, positiven Texten versehen. Dies lässt darüber hinaus den Gedanken zu, dass dies zu einer Desensibilisierung der Gefahren des Rauchens führen soll, indem später weniger Aufmerksamkeit auf die Warnaufkleber gelegt wird. Auf Grund dessen sind wir der Meinung, dass Kaugummi-Zigaretten für Kinder verboten werden sollten, um so nicht den Coolness-Faktor von Zigaretten zu unterstützen und ein gesundes Aufwachsen sowie späteres und aktuelles Leben unserer Nachwuchsgeneration und Mitmenschen bestmöglich zu unterstützen.

Jetzt unterschreiben und 14 Tage kostenlosen Probe-Unterricht bekommen.

Helfen Sie uns durch Ihre Unterschrift, dass Kaugummi Zigaretten verboten werden.

 Man kann es kaum glauben aber es werden immer noch Kaugummi Zigaretten verkauft.

 Kinder werden darauf vorbereitet und haben Spass an den Zigaretten ohne Zweifel, aber was wird da für eine Verknüpfung hergestellt.

Rauchen macht Spass, Rauchen schmeckt gut.

 Bitte bedenken Sie. dass immer noch jedes Jahr über 100000 Menschen an den folgen des Rauchen sterben in Deutschland.

 Helfen Sie uns, diese Verknüpfung erst gar nicht entstehen zu lassen und unterschreiben Sie unsere Petition.

 

Dafür bekommt Ihr Kind, oder Sie 14 Tage Probe-Unterricht in unseren Kampfkunst Herz® Schulen geschenkt.   

+ BEI EINER MITGLIEDSCHAFT SCHENKEN WIR IHNEN ZUSÄTZLICH EINEN KAMPFKUNST-ANZUG!

Ja, ich unterstütze die Petition!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.